Zurück zu Das Projekt

Wir suchen…

…ein neues Heim und/oder Lagerfläche. Unsere Lager laufen über und wir möchten nun endlich den nächsten Schritt gehen und besuchbare Fläche schaffen. Hierzu benötigen wir aber die Unterstützung interessierter Wuppertaler Bürger und/oder Firmen im Großraum Elberfeld/Sonnborn/Vohwinkel.

Einziger Haken: Da unsere Ausstellung vorerst nur ein Pilotprojekt von Zeit ist, darf dies nach Möglichkeit nichts kosten (Betriebskosten etc. natürlich ausgenommen).

Was wir suchen

Ausstellungsräume

  • Möglichst große, offene Räume, gerne ehemalige Fabriken/Industrieanlagen oder ähnlich große Flächen mit Brandschutzeinrichtungen
  • Raum Wuppertal Elberfeld West, Varresbeck, Sonnborn, Vohwinkel
  • innerer Zustand egal da handwerklich begabt, es muss nur dicht (keine Feuchtigkeit) und Einbruchsicher sein. Die Bausubstanz darf demnach nicht baufällig sein.
  • Flächen ab 100-200 qm und gerne mehr
  • Sanitäre Anlagen für Besucher
  • möglichst Mietfrei (zumindest für die Testphase)
  • Nach Möglichkeit Rollstuhlgerechter, ebenerdiger Zugang
  • große Türen (falls vorhanden) für das an- und abtransportieren größerer Ausstellungsware
    Mehr Infos auf Anfrage

Lagerfläche

  • mindestens 60 qm – gerne mehr
  • nicht einsehbar
  • Raum Varresbeck, Elberfeld West
  • Einbruchsicher, keine Feuchtigkeit, generell möglichst immer gleiches Raumklima
  • Raumaufteilung (falls vorhanden) unerheblich
  • möglichst Ebenerdig (Parterre, Keller, maximal erster Stock)
    Nähere Infos auf Anfrage

Ideal wäre es natürlich, wenn wir beides – sowohl Lager, als auch Ausstellung unter einen Hut/Dach oder dem selben Gelände bringen könnten.

Was wir bieten

Leerstehende Bestände neigen dazu, von Vandalismus und Besetzung heimgesucht zu werden. Durch unsere regelmäßige Nutzung und Anwesenheit wird dies unterbunden.

Als Nutzer der Immobilie ist natürlich auch eine gewisse Verantwortungsübernahme selbstverständlich. So werden Schäden zeitnah gemeldet oder im Rahmen von Schönheitsreparaturen selbst durchgeführt, Reinigungen von z.B. Eingängen oder Parkplätzen vorgenommen etc.!

Geplante Aktivitäten in den Räumlichkeiten

Wir wollen erst einmal nur Führungen, mit begrenzten Personengruppen durchführen. Es wird also kein Regelbetrieb, wie in öffentlichen Museen üblich, geben. Wir möchten Veranstaltungen, wie Vorführungen, Kurse etc. anbieten. Auch dies wird nur einem eingeschränkten und zuvor angemeldeten Personenkreis zugängig sein. Hin und wieder, um das Projekt bekannter zu machen, wären größere Veranstaltungen, wie „Tag der offen Tür“ etc. angeboten, wo dann tatsächlich jeder zu eingeladen wäre.

Was wir nicht suchen…

…sind Immobilienmakler, die uns komplette Gebäude zum Spotpreis von 1 Million € oder derartiges anbieten wollen. Jegliche, gewerbliche Angebote, betreffend unserer Suche werden von uns abgelehnt!!! Wir richten unsere Suche wirklich nur an Privatpersonen oder Firmen, die unser Projekt würdigen und uns ohne finanzielle Hintergedanken helfen wollen.

Sie sind neugierig und haben was wir suchen? Es existieren aber noch etliche Fragen? Kein Problem, vereinbaren Sie einfach mit uns ein persönliches Gespräch.

Wir danken vorab all denen, die sich diesem Problem annehmen wollen.

Das CBM Museum Wuppertal