Unser Ziel war lange Zeit ein besuchbares Museum, doch auf unserer langen Reise haben wir festgestellt, dass wir so viele kleinere Ziele haben, die uns mehr erfüllen. Darüber hinaus gibt es derweil so viele kleine und auch große Museen, die die historische Geschichte der Computer abbilden, dass wir uns Prioritäten verlagert haben.

So stellen wir tatsächlich aus – jedoch nicht für jedermann, sondern gezielt überall dort, wo man uns und unsere Geräte sehen möchte.

Das können Firmenveranstaltungen sein oder aber Projektwochen an Schulen. Überhaupt haben wir in den letzten Jahren damit begonnen uns mehr und mehr dem Bildungssektor zur Verfügung zu stellen und somit Interesse auf sprichwörtlich kleinster Ebene zu wecken.

An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis:

wir sind KEIN öffentlich besuchbares Museum. Unser Name erhebt keinen Anspruch auf Einlass zu Besichtigungszwecken, auch wenn diverse Suchmaschinen uns diesbezüglich anders darstellen.